Background Image
Previous Page  8 / 100 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 100 Next Page
Page Background

Länderinformation:

Anreise

Die Flugdauer zwischen Deutschland und Südafrika beträgt

ca. 10 ½ Stunden. South African Airways fliegt von Frankfurt

und München täglich nach Johannesburg. Lufthansa täglich

nach Johannesburg und in den europäischenWintermonaten

täglich von München nach Kapstadt. Etliche weitere Flugge-

sellschaften fliegen täglich von ihren Heimatflughäfen nach

Johannesburg oder Kapstadt.

Einreise

Für die Einreise benötigen EU-Bürger einen gültigen Reise-

pass, der mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig

ist und mindestens noch 2 leere Seiten enthält. Ein Visum

ist nicht nötig.Als Bürger einer anderen Nation sollte man

sich bei den zuständigen Botschaften oder Konsulaten er-

kundigen.

Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausrei-

se eine internationale Geburtsurkunde vorweisen. Sofern

das Geburtsland keine internationalen Geburtsurkunden

ausstellt, muss eine nationale Geburtsurkunde sowie eine

beglaubigte Übersetzung in die englische Sprache vorge-

legt werden. Weitere Bestimmungen für Minderjährige auf:

www.suedafrika-reisen.de

unter Länderinformationen

Südafrika.

Zeitunterschied

Während der europäischen Sommerzeit gibt es keinen Zeit-

unterschied, im deutschen Winter + 1 Stunde und somit

können Sie Ihren Urlaub ohne den gefürchteten Jetlag von

Anfang an genießen!

Die beste Reisezeit

Südlich des Äquators sind die Jahreszeiten entgegengesetzt

zu unseren. Der Sommer beginnt in Südafrika im Dezember,

im Juli ist Winter. Südafrika hat zu jeder Jahreszeit Erfreu-

liches zu bieten.Von daher ist es schwierig, eine generelle

Empfehlung für die beste Reisezeit zu geben.Die für Sie beste

Reisezeit hängt stark davon ab, welche Region Südafrikas Sie

besuchen möchten, wo Ihre Interessenschwerpunkte liegen

und wie empfindlich Sie gegenüber Hitze und Kälte sind. In

kurzenWorten könnte man sagen: derWinter (Juni-August)

eignet sich mit angenehmenTemperaturen hervorragend zur

Wildbeobachtung in den nordöstlichen Regionen. Frühling

(September–November) und Herbst (März-Mai) haben ein

angenehmes Reiseklima und sind somit ideale Reisemonate,

wenn Sie das gesamte Land bereisen möchten. Hauptreise-

zeit der Südafrikaner ist der Sommer (Dezember-Februar).

In Kapstadt macht der sonst manchmal scharfe Südostwind

im März/April eine Pause, es ist meist sonnig und imWein-

land werden Trauben geerntet – also eine sehr gute Reise-

zeit für die Kapregion. Blumenliebhaber sollten im August/

September die Blütenpracht vor allem im Namaqualand und

im Westen des Kaplandes bewundern. Für die Bade- und

Sonnenhungrigen bietet sich ganzjährig die Pazifikküste des

Landes an. Die Küste zwischen Maputaland im Norden und

East London im Süden wird durch die warmen Strömun-

gen des Indischen Ozeans geprägt. Somit warten auch die

Wintermonate mit angenehmen Wasser- und Lufttempera-

turen auf. Im Binnenland sind die Temperaturunterschiede

zwischen Tag und Nacht größer als an den Küsten und auch

die Region um die Kalahari Wüste weist naturgemäß starke

Temperaturschwankungen auf.

Klima

Das subtropische Klima Südafrikas wird gemäßigt durch die

Höhenlage des Binnenlandes und durch die beiden Ozeane.

Kapstadt hat eine tägliche Sonnenscheindauer von 8,6 Stun-

den im Jahresmittel. Zum Vergleich: Rom bringt es auf 6,5

und Frankfurt auf 4,2 Stunden.

Niederschläge

Südafrika ist ein sehr trockenes Land.Der Osten des Landes

liegt im Gebiet der Sommerregen, die meist in Form von

kurzen, heftigen Gewitterschauern fallen. Im Südwesten des

Landes regnet es imWinter.An der Garden Route kann es

das ganze Jahr über zu kurzen Regenschauern kommen.

Temperaturen

Bedingt durch die Höhenlage des Binnenlandes sind die

Temperaturen in Südafrika niedriger als an vergleichbaren

Orten entsprechender geographischer Breite. Die mittlere

Jahrestemperatur in Pretoria ist nur um 0,5°C höher als die

von Kapstadt. Beträchtlich sind die Temperaturunterschie-

de zwischen Sommer und Winter sowie zwischen Tag und

Nacht.

Kleidung

Während der Sommermonate (November bis Februar) ist

leichte Kleidung angesagt. ImWinter sind ein Pulli oder eine

Jacke angebracht, vor allem am Abend. Einige wenige Loka-

litäten bestehen auf Abendgarderobe (Anzug und Krawatte,

Cocktailkleid), in den meisten Fällen ist die Kleiderordnung

8 Südafrika | Länderinformation